N

Nachschusseinforderung
Kapital, das ein Makler vom Kunden einfordern muss, um den erforderlichen Einschuss hinterlegt zu haben. Dieser Begriff bezieht sich gewöhnlich auf zusätzliches Kapital, das als Ergebnis ungünstiger Kursbewegungen hinterlegt werden muss.

Nachschussforderung
Das geforderte Eigenkapital, das ein Anleger hinterlegen muss, um eine Position zu lombardieren.