H

Handelsbilanz
Der Wert der Exporte eines Landes abzüglich seiner Importe.

Händler
Eine Person, die als Auftraggeber oder Auftragnehmer an einer Transaktion beteiligt ist. Auftraggeber nehmen die eine Seite einer Position ein in der Hoffnung, durch Schließen der Position in einem nachfolgenden Trade mit einer anderen Partei einen Spread (Gewinn) zu erzielen. Im Gegensatz dazu ist ein Broker eine Person oder Firma, die als Mittler agiert, der Käufer und Verkäufer gegen Zahlung einer Gebühr oder Kommission zusammenbringt.

Hauptwährungen
Die acht am meisten gehandelten Währungen (EUR, USD, JPY, GBP, CHF, CAD, NZD und AUD) werden als Hauptwährungen (Major) bezeichnet. Beschäftigen Sie sich nicht mit anderen (Minor) Währungen, die sind nur für Profis. Gerade am Anfang sollten Sie Ihr Augenmerk auf die fünf liquidesten und interessantesten (EUR, USD, JPY, GBP und CHF) richten.

Haussemarkt
Ein Markt, der durch steigende Kurse gekennzeichnet ist.

Höhernotierung
Eine neue Kursnotierung zu einem höheren Kurs als die vorhergehende Notierung.

Höhernotierungsregel
Eine Vorschrift in den USA, nach der ein Wertpapier nur dann short verkauft werden darf, wenn der letzte Trade vor dem Short-Sale niedriger war als der Preis, zu dem der Short-Sale ausgeführt wird.