A

Abrechnung
Der Prozess, durch den ein Abschluss in die Bücher und Akten der Kontrahenten einer Transaktion eingeht. Die Abrechnung von Währungsabschlüssen kann den tatsächlichen physischen Austausch einer Währung für die andere umfassen oder nicht.

Abschlusstag
Der Tag, an dem ein Handelsgeschäft abgeschlossen wird.

Abwertung
Die gewollte Anpassung eines Währungskurses nach unten, in der Regel durch offizielle Ankündigung.

Angebot
Ein indikativer Marktpreis, der in der Regel nur Informationszwecken dient.

Appreciation – Aufwertung

Das Erstarken einer Währung als Reaktion auf die Marktverhältnisse und nicht auf geldpolitische Maßnahmen.

Arbitrage
Der Gleichzeitige An- und Verkauf eines Finanzinstruments um von kleinen Preisunterschieden in Märkten zu profitieren.

Around (Um“)“
Händlerjargon bei der Notierung, wenn der Termin-/Premiumkurs nahe der Parität liegt. Two-Two-Around bedeutet beispielsweise zwei Punkte auf jeder Seite des aktuellen Spot.

Ask Preis oder Briefkurs
Der Ask ist jener Preis zu dem der Markt ein Währungspaar kauft. Also der Preis zu dem Sie die Basiswährung kaufen. Der Ask Preis oder auch Angebotspreis genannt, steht immer auf der rechten Seite und ist größer als der Bid.

Asset – Aktivposten
Im Devisenhandel ist ein Aktivposten das Recht, von einem Kontrahenten einen Währungsbetrag zu erhalten, entweder hinsichtlich eines Bilanzpostens (z.B. eines Darlehens) oder zu einem festgelegten späteren Zeitpunkt hinsichtlich eines Termin- oder Kassageschäfts ohne Gegenstück.

Aufgeld
Auf den Devisenmärkten beschreibt der Begriff den Betrag, um den der Forward- oder Future-Kurs den Spot-Kurs übersteigt.

Auftrag – gültig bis auf Widerruf (GTC)
Ein Auftrag zum Kauf oder Verkauf zu einem festgesetzten Kurs. Dieser Auftrag bleibt offen, bis er erfüllt ist oder der Kunde ihn widerruft.

Auftrag mit gegenseitigem Widerruf
Eine Bezeichnung für zwei Aufträge, wobei ein Teil der beiden Aufträge ausgeführt wird und der andere automatisch widerrufen wird.

Aufwertung
Ein Anstieg beim Wechselkurs für eine Währung im Ergebnis einer Zentralbankintervention. Gegenteil zur Abwertung.

Außerbörslich (OTC)
Wird verwendet, um jede Transaktion, die nicht an einer Börse ausgeführt wird, zu beschreiben.

Average Rate Option – Durchschnittskursoption
Ein Abschluss, bei dem der Ausübungspreis auf der Differenz zwischen dem Basiskurs und dem durchschnittlichen Kassakurs im Kontraktzeitraum beruht. Wird manchmal auch „asiatische Option“ genannt.